12. Februar 2019, 09:16

Bei Schneeglätte zusammengestoßen

Symbolbild Bild: pixabay
Ein Zusammenstoß ereignete sich in der Nähe von Harburg als ein 25-jähriger von Schaffhausen her kommend auf die linke Gegenfahrbahn geriet und mit einer entgegenkommenden 52-jährigen Frau kollidierte. Beide Unfallbeteiligten wurden ins Krankenhaus gebracht.

Am 11.02.2019, gegen 10.30 Uhr, befuhr ein 25-jähriger Mann mit seinem Pkw die Ortsverbindungsstraße von Schaffhausen her kommend in Richtung Harburg.

Ca. 400 m nach der im Wald befindlichen Kreuzung  geriet er in einer Rechtskurve aufgrund Schneeglätte und nicht angepasster Geschwindigkeit nach links auf die Gegenfahrbahn.

Dort kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegen kommenden Pkw, der von einer 52-jährigen Frau gesteuert wurde.

Beide Fahrzeugführer erlitten leichte bis mittelschwere Verletzungen und wurden ins Krankenhaus eingeliefert.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 18 000 Euro; beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Die Feuerwehr Harburg war mit knapp 20 Mann vor Ort. (pm)