25. Februar 2018, 08:11

Betrunken und ohne Führerschein am Steuer

Symbolbild Bild: pixabay
Einer Dame fiel am vergangenen Samstag ein Pkw-Fahrer auf, der in Schlangenlinien auf der B 16 fuhr. Die Polizei fand den Mann letztendlich schlafend in seinem Pkw auf einem Parkplatz.
Rain - Am Samstag, 24.02.18, gegen 18.10 h, fiel einer aufmerksamen 50-jährigen Autofahrerin ein Kleinwagen auf der B 16 bei Rain auf, der von einem männlichen Fahrer in Schlangenlinien gefahren wurde. Dieser Mann stellte dann seinen Pkw auf dem Parkplatz bei der Lechbrücke ab und legte sich zum Schlafen.
Die hinzugerufene Polizeistreife weckte den 45-jährigen Fahrer, der eine deutliche Fahne hatte. Der Alkoholtest erbrachte eine Atemalkoholkonzentration von über 2 Promille. Zudem war der Pkw in der Fahndung, weil kein Versicherungsschutz mehr bestand. Einen Führerschein hatte der Mann laut Polizeibericht ebenfalls nicht.
Auch muss noch geklärt werden, wie der Mann zu dem Fahrzeug kam. Nach einer Blutentnahme wurde der Mann entlassen. Die Ermittlungen dauern an. (pm)