24. Februar 2019, 10:21

Betrunkener muss in Arrestzelle ausnüchtern

Symbolbild Bild: pixabay
Nach einem Ehestreit brachte die Polizei einen 37-Jährigen in eine Arrestzelle.

Am Samstag kurz nach Mitternacht kam in einem Nördlinger Stadtteil ein 37-jähriger Mann betrunken heim und geriet mit seiner Ehefrau in Streit. Zudem zerstörte der Mann an der Haustüre eine Glasscheibe.

Deshalb wurde die Polizei hinzugezogen. Auch jetzt wollte der Betrunkene noch keine Ruhe geben, so dass der Mann in der Arrestzelle ausgenüchtert werden musste. Ein Alkotest bei ihm ergab mehr als zwei Promille (pm)