15. März 2019, 11:09

Drei Unfallfluchten an einem Tag

Symbolbild Bild: Polizei Bayern
Mit gleich drei Unfallfluchten hatte es die Nördlinger Polizei gestern zu tun.

Zum Ersten fuhr ein 77-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw, VW-Golf, gegen 09:30 Uhr, in Nördlingen die Würzburger Straße stadtauswärts. An der Kreuzung zur Ortsverbindungsstraße nach Pflaumloch musste er anhalten, weil die Ampel Rotlicht zeigte. Als die Ampel dann auf Grünlicht umschaltete fuhr der 77-jährige Fahrzeuglenker mit seinem Pkw, offensichtlich aus Unachtsamkeit, plötzlich rückwärts und stieß mit dem Fahrzeugheck gegen einen hinter ihm wartenden Kleinbus, Mercedes, einer 55-Jährigen. Anschließend fuhr der 77-Jährige weiter, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Dieser beläuft sich insgesamt auf ca. 2.500,- Euro. Der Unfallverursacher konnte ermittelt werden, da sich die 55-jährige Geschädigte das amtliche Kennzeichen des Pkw notiert hatte.

Sattelzug beschädigt

Zum Zweiten wurde ein Sattelzug, welcher in der Zeit von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr, in der Industriestraße in Nördlingen am rechten Fahrbahnrand abgestellt war, an der linken Fahrzeugseite angefahren und beschädigt. Der Verursacher, welcher vermutlich einen Lkw fuhr, flüchtete unerkannt. Der Sachschaden wird auf ca. 5.000,- Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Nördlingen zu melden.

Zusammenstoß beim ausparken

Zum Dritten parkte eine 23-jährige Fahrzeuglenkerin mit ihrem Pkw, Opel, um ca. 16:15 Uhr, auf dem Parkplatz eines Nördlinger Verbrauchermarktes in der Hofer Straße aus einer Parklücke rückwärts aus. Hierbei fuhr sie mit ihrem Fahrzeug gegen den Pkw, Renault, eines 79-jährigen Mannes, welcher ebenfalls aus einer Parklücke rückwärts ausparkte. Anschließend entfernte sich die 23-jährige Frau mit ihrem Fahrzeug von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Dieser beträgt insgesamt ca. 1.500,- Euro. Die Unfallbeteiligte konnte ermittelt werden, weil neutrale Zeugen, sich das amtliche Kennzeichen ihres Pkw notiert hatten.