7. Februar 2018, 14:39

Einbruch in Juweliergeschäft scheitert - Täter flüchtig

Bild: pixabay
Ein Einbruchsversuch in ein Nördlinger Juweliergeschäft ist heute Nacht gescheitert, weil ein aufmerksamer Anwohner die Polizei verständigte.
Nördlingen – Im Polizeibericht heißt es: "Ein aufmerksamer Anwohner verständigte heute Nacht kurz nach 02.00 Uhr die Polizei, nachdem er zunächst mehrere dumpfe Schläge und Geräusche von zerberstendem Glas wahrnahm. Diese kamen offenbar aus Richtung eines Juwelierladen in der Baldinger Straße (im Bereich der einstelligen Hausnummern): Einer von insgesamt mindestens drei Tätern versuchte mittels Hammer oder ähnlichem Gegenstand die Schaufensterscheibe einzuschlagen, scheiterte aber an der massiven Panzerglasscheibe. Nur die äußere Glasfläche wurde beschädigt. Den Tätern gelang es nicht in das Geschäft einzudringen. Während einer der Täter in ein bereitstehendes Auto (Mittelklassewagen ähnlich VW Golf, Ford Fiesta, Seat Ibiza o.ä.) einstieg, indem bereits ein anderer Täter wartete, flüchtete ein weiterer Täter zu Fuß in Richtung Rothahnengasse."Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern mit mehreren Streifen verlief, so meldet die Polzei, ohne Erfolg. Der von den Tätern angerichtete Sachschaden kann derzeit noch nicht genau beziffert werden, dürfte sich aber im unteren bis mittleren fünfstelligen Eurobereich bewegen."
Sachdienliche Hinweise erbittet die Kripo Dillingen unter 09071/56-0.(pm)