27. August 2020, 15:31

Fahranfängerin kracht gegen Abgrenzungspoller

Symbolbild Bild: Polizei Bayern
Am heutigen 27.08.2020, kurz nach Mitternacht, fuhr eine 19-jährige Donauwörtherin mit ihrem Pkw in der Sallingerstraße gegen einen Sperrpfosten neben dem Wörnitzcenter.

Dieser war zur Abgrenzung der Radverkehrsfläche vor der Fahrbahn aufgestellt. Der durch den Anprall entstandene Sachschaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt. Die Unfallverursacherin setzte sich zur Schadensregulierung mit der Stadt Donauwörth in Verbindung. (pm)