29. Januar 2020, 11:55

Fahrerin erschrickt und kracht in geparkten Pkw

Symbolbild. Bild: DRA
Am vergangenen Dienstag fuhr eine 45-Jährige mit ihrem Pkw in die Herzog-Albrecht-Straße in Wemding ein und erschrak aufgrund des Gegenverkehrs, weshalb sie in ein geparktes Fahrzeug krachte.

In entgegengesetzter Richtung fuhr eine 18-jährige Fahrschülerin in einem Schulfahrzeug ebenfalls auf die Kreuzung Lommersheimer Weg zu. Die 45-Jährige war offenkundig aufgrund des Gegenverkehrs in dem Fahrschulauto derart erschrocken, dass sie ihren Wagen ruckartig nach rechts riss und in ein ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparktes Fahrzeug krachte. Hierdurch entstand ein Sachschaden von circa 4.500 Euro. Die unverletzt gebliebene Unfallfahrerin wurde von den eingesetzten Beamten vor Ort mündlich verwarnt. Der Fahrschülerin ist den Ermittlungen zufolge keinerlei Fehlverhalten anzulasten. (pm)