4. Februar 2018, 11:03

Fahrerin volltrunken - Beifahrerin nüchtern

Bild: Polizei Bayern
Durch ihre auffällige Fahrweise zog eine 50-jährige Autofahrerin die Aufmerksamkeit der Rainer Polizei auf sich. Ein Alkoholtest ergab 2,6 Promille. Die Beifahrerin war nüchtern.
Rain- In den frühen Abendstunden, am Samstag gegen 20.30 Uhr, stellten die Beamten der PI Rain bei einer 50-jährigen Autofahrerin eine auffällige Fahrweise fest. Die Frau aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen war zunächst in einer Kurve in der Rainer Innenstadt auf die Gegenfahrbahn geraten, ohne hierbei jedoch andere Verkehrsteilnehmer zu gefährden. Im Anschluss fuhr die Verkehrsteilnehmerin mit auffällig langsamer Geschwindigkeit und deutlichen Schlangenlinien weiter. Bei der anschließenden Kontrolle konnte ein erheblicher Alkoholwert von fast 2,6 Promille bei der Fahrzeugführerin festgestellt werden. Der Führerschein wurde beschlagnahmt und es drohen eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und der Entzug der Fahrerlaubnis. Kurios hierbei war vor allem, dass sich als Beifahrerin noch eine fahrtüchtige Frau im Fahrzeug befand. Diese konnte nach den getroffenen Maßnahmen die ursprüngliche Fahrerin sicher nach Hause bringen.(Pm)