16. März 2018, 09:46

Fahrgast geht auf Taxifahrer los

Symbolbild Bild: pixabay
Nachdem ein zunächst unbekannter Mann seine Taxizeche in Bäumenheim nicht bezahlen konnte, schlug er dem Taxifahrer mit der Faust ins Gesicht. Nach Dienstende wurde im Rückraum der Geldbeutel samt Personalausweis des 57-Jährigen gefunden. 
Bäumenheim - Ein zunächst unbekannter Fahrgast hatte am Mittwochabend eine Auseinandersetzung mit einem Taxifahrer in Asbach-Bäumenheim. Der 57-jährige Taxler hatte seinen männlichen Kunden gegen 18.30 Uhr in der Lessingstraße aufgenommen und mit einem kleinen Zwischenstopp zu einem innerörtlichen Ziel gefahren. Dort stellte der Mann dann fest, dass sein Geldbeutel weg war. Er ließ sich deshalb zu seinem Ausgangspunkt zurückfahren und bekam dort von einer Bewohnerin offenbar Bargeld. Statt damit seine Taxischulden zu bezahlen, ging der Mann zu Fuß weg. Er konnte zwar vom Geschädigten in der Hauptstraße wieder festgestellt werden, aber die folgende Konfrontation verlief unerfreulich.
Statt die Forderung des Taxifahrers zu erfüllen, schlug der unbekannte Fahrgast dem Fahrer mit der Faust ins Gesicht und streckte ihn damit nieder. Einer weiteren Konfrontation ging der Geschädigte dadurch aus dem Weg, dass er in sein Auto stieg und wegfuhr. Er zog sich diverse Prellungen zu. Glücklicherweise wurde bei der Übergabe des Taxis nach Dienstende im Rückraum der abgängige Geldbeutel des mutmaßlichen Täters samt Personalausweis gefunden. Gegen ihn erstattete der Verletzte nun Strafanzeige. (pm)