24. Mai 2019, 10:56

Fahrradfahrer bedroht Jugendlichen mit Messer

Archivbild Bild: DRA
Ein 15-Jähriger sprach einen Mann an, weil er glaubte, dieser sei mit seinem gestohlenen Fahrrad unterwegs. Daraufhin zückte der Radfahrer ein Messer. Die Polizei sucht zu dem Fall aus Nördlingen nun Zeugen.

Ein Fahrradfahrer geriet gestern, am frühen Abend, außer Rand und Band. Gegen 17:20 Uhr, An der Baldinger Mauer, fiel einem 15-Jährigen ein Mann auf, der angeblich mit dem Rad des Jugendlichen unterwegs war. Das Fahrrad wurde dem 15-Jährigen vor längerer Zeit gestohlen. 

Als der Junge den Mann darauf ansprach, reagierte dieser plötzlich äußerst aggressiv und brachte sogar ein Einhandmesser in drohender Haltung zum Vorschein. Die über Notruf verständigten Beamten beschlagnahmten das Rad bis zur endgültigen Klärung der Eigentumsverhältnisse. Den Diebstahl seines Rades hatte der 15-Jährige damals der Polizei nicht gemeldet. Gegen den 36-Jährigen wurde zunächst eine Anzeige wegen Bedrohung aufgenommen. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang neutrale Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben. (pm)