5. August 2020, 14:50

Fahrradfahrer entfernt sich nach Unfallflucht

Symbolbild. Bild: pixabay
Großen Schaden an einem in Asbach-Bäumenheim geparkten Pkw verursachte am 4. August ein Radfahrer.

Eine 40-jährige Bäumenheimerin parkte am 04. August ihren blauen Pkw Suzuki Liana am rechten Fahrbahnrand der Schmutterwiese, auf Höhe der Hausnummer elf. Das Fahrzeug stand verbotswidrig entgegen der Fahrtrichtung. Gegen 18:30 Uhr hörte eine Zeugin einen lauten Schlag und eine männliche Stimme in einer bislang unbekannten Sprache. Bei einer anschließenden Begutachtung des Fahrzeugs konnte eine langgezogene Kratzspur über die gesamte rechte Fahrzeugseite festgestellt werden. Zudem war der rechte Außenspiegel nach hinten weggeschlagen.

Der dadurch entstandene Sachschaden beträgt ersten Schätzungen zufolge circa 2.000 Euro. Eine verursachende Person war allerdings nicht mehr vor Ort, da sich diese unmittelbar zuvor augenscheinlich mit hoher Geschwindigkeit entfernte. Polizeilicherseits wird angenommen, dass der Schaden von einem Fahrrad verursacht wurde, dessen fahrende Person das Gleichgewicht verlor und gegen den geparkten Wagen prallte. Hierzu finden aktuell mehrere Befragungen statt.

Ein Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt wegen einer Straftat des unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle läuft bei der PI Donauwörth. Wer hierzu sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0906 / 706670 mit den dortigen Beamten in Verbindung zu setzen. (pm)