27. August 2020, 15:54

Fahrzeug prallt gegen Verkehrsinsel

Symbolbild Bild: pixabay
Ein unbekannter Pkw-Fahrer prallte in der vergangenen Woche zwischen Fünfstetten und Sulzdorf mit seinem Fahrzeug gegen eine Verkehrsinsel. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Ein bislang unbekanntes Fahrzeug fuhr im Zeitraum 18.08.2020, 08.00 Uhr bis 24.08.2020, 08.00 Uhr von Fünfstetten kommend in Richtung Sulzdorf. Kurz vor der Einmündung zur Kreisstraße DON 20 prallte der Wagen aus noch nicht geklärter Ursache frontal auf die dortige Verkehrsinsel, schleuderte darüber und prallte gegen ein Verkehrszeichen samt Warnbake, welche umgerissen wurden. Anschließend entfernte sich die verursachende Person, ohne sich um den entstandenen Fremdschaden zu kümmern. Die Schadenshöhe beträgt ca. 350 EUR. Beamte der am 26.08.2020 verständigten PI Donauwörth leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts auf Unfallflucht ein. Zeugen werden gebeten, sich dort unter der Telefonnummer 0906/706670 zu melden. (pm)