29. November 2020, 08:14

Falscher Polizist belästigt 46-Jährige

Symbolbild. Bild: pixabay
Gleich zweimal meldete sich am 26. und 28. November in den Abend- bzw. Nachtstunden ein falscher Polizeibeamter bei einer 46-jährigen Frau in Harburg mit einer unterdrückten Telefonnummer.

Er berichtete von einem festgenommenen Einbrecher, bei dem angeblich die Adresse der Geschädigten aufgefunden wurde. Da dies der Frau sehr merkwürdig vorgekommen ist, hat sie die den Vorfall über den Polizei-Notruf mitgeteilt.

Die Frau beendete in beiden Fällen das Telefonat, bevor der Täter Fragen über ihre Vermögensverhältnisse stellen konnte. (pm)