10. Februar 2021, 10:56

Frau nutzt Hilfsbereitschaft schamlos aus

Symbolbild Bild: Polizei Bayern
Eine Frau bat in der vergangenen Woche bei einem Donauwörther Ehepaar um eine Schlafgelegenheit. Am nächsten Morgen bemerkten die beiden, dass die Frau ein Tablet und zwei Schlüsselbunde gestohlen hatte.

Wie der zuständigen PI Donauwörth am 09.02.2021 angezeigt wurde, ereignete sich bereits am frühen Morgen des 07.02.2021 augenscheinlich ein dreister Diebstahl aus einer Wohnung. Gegen 00.45 Uhr klingelte an einer Wohneinheit eines Mehrfamilienhauses im Mühlweg eine Frau aus dem Raum Ulm bei einem Paar und bat um eine Schlafgelegenheit. Diese wurde ihr gewährt.

Als die beiden hilfsbereiten Wohnungsinhaber gegen 04.00 Uhr wach wurden und zur Frühschicht gehen wollten, stellten diese fest, dass die Frau in der Zwischenzeit verschwunden war. Ein Tablet und zwei komplette Schlüsselbunde waren zudem gestohlen. Der Beuteschaden beträgt mehrere hundert Euro. Gegen die Frau, die inzwischen namentlich ermittelt ist, wurde ein Strafverfahren eingeleitet, das aktuell bei der Polizeiinspektion Donauwörth läuft. (pm)