29. Oktober 2019, 09:41

Gegen Treppengeländer gefahren und geflüchtet

Symbolbild Bild: pixabay
Ein Hausbesitzer in der Kuhgasse in Nördlingen hat einen Schaden von rund 3000 Euro zu beklagen.

Vermutlich beim Rangieren stieß ein unbekanntes Fahrzeug gegen das Geländer und hatte dieses dadurch verbogen. Vom Verursacherfahrzeug wurden Leuchtenglasteile am Unfallort gefunden. Die Fluchtfahnder haben die Ermittlungen aufgenommen. Der Unfall muss sich im Zeitraum vom vergangenen Freitagnachmittag bis Sonntagmittag ereignet haben. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Nördlingen zu melden. (pm)