22. November 2020, 11:22

Geplünderte Wohnung führt zum Streit

Symbolbild. Bild: pixabay
Aus der Wohnung eines 18-Jährigen Nördlingers wurden bereits Mitte Oktober mehrere Geräte der Unterhaltungselektronik sowie ein Fahrrad im Gesamtwert von circa 1.500 Euro gestohlen.

Der Geschädigte verdächtigte einen 24-jährigen Bekannten, der für die Wohnung ebenfalls einen Schlüssel hatte. Über diese Verdächtigung gerieten die jungen Männer in Streit. Der ältere bedrohte schließlich den jüngeren. Dieser wiederum bezichtigte seinen Kontrahenten zusätzlich der Unterschlagung eines Handys. (pm)