20. Januar 2019, 11:01

Gesundheitliche Probleme führen zu Unfall


Bild: Diana Hahn
Ein 56-Jähriger bekommt während einer Autofahrt gesundheitliche Probleme. Mehrere Autos werden beschädigt. Es entsteht Sachschaden in Höhe von 60000 Euro.

Ein 56 Jahre alter Mann aus dem nördlichen Landkreis befuhr gestern Nachmittag, gegen 15.00 Uhr,  mit seinem Pkw die Drehergasse in Nördlingen in Richtung Kornschrannen. Auf Grund eines plötzlich auftretenden gesundheitlichen Problemes erlitt der Mann einen Blackout und verlor die Kontrolle über seinen Pkw. Dabei streifte er insgesamt 5 geparkte Fahrzeuge. Auf den letzten Pkw fuhr er auf, schob ihn ein Stück weiter und kam dann zum Stillstand. Es wurde dabei niemand, auch nicht der Fahrer, verletzt. Der Fahrer wurde jedoch vorsorglich zur weiteren Beobachtung ins Krankenhaus Nördlingen eingeliefert. Insgesamt entstand massiver Schaden an allen beteiligten Fahrzeugen von mindestens 60.000 Euro.