28. Juni 2020, 08:13

Graffiti in Monheim

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Zwei Gebäude in Monheim wurden mit Graffitis besprüht.

In einem Fall wurden an einem Gebäude der Stadt Monheim mit grüner Farbe Buchstaben aufgesprüht. Dort entstand ein Sachschaden von etwa 200 Euro.
Im anderen Fall sprühten vermutlich zwei unbekannte Täter die Außenwand eines Getränkemarktes in der Kirchstraße in lilafarbener und schwarzer Farbe an. Hier dürfte der entstandene Sachschaden bei etwa 300 EuRo liegen. Ein aufmerksamer Bürger sah am Tatort „Kirchstraße“ zwei etwa 15-16-jährige Jugendliche, welche schließlich in Richtung Neuburger Straße verschwunden sind.
Beide waren mit schwarzen Hoodies bekleidet und trugen ein schwarzes Tuch bzw. einen Mund-Nase-Schutz. Beide waren auffallend schlank. Eine der Personen war weiblich und trug eine kurze weiße Sporthose mit Streifen. Wer hierzu sachdienliche Hinweise geben kann, soll sich bitte unter der Telefonnummer 0906-70 66 70 mit der Polizeiinspektion Donauwörth in Verbindung setzen!(pm)