12. August 2019, 08:37

Handtasche von Radfahrerin verfängt sich an Außenspiegel

Symbolbild. Bild: pixabay
Eine 43-jährige Frau stürzte am vergangenen Sonntagabend von ihrem Rad, nachdem sich der Riemen ihrer Tasche an dem Außenspiegel eines geparkten Pkws verhakte.

Als die Frau - Bei den Kornschrannen- unterwegs war, hatte sich der Riemen der mitgeführten Handtasche unglücklich am Außenspiegel eines geparkten Autos verfangen. Die Radfahrerin zog sich beim Sturz mehrere Prellungen zu und kam mit dem Rettungswagen zur Versorgung ins Nördlinger Krankenhaus. Nebenbei entstand noch ein Sachschaden von insgesamt 1000 Euro. (pm)