30. September 2019, 10:25

Hoher Schaden nach Verkehrsunfall

Symbolbild Bild: pixabay
Ein 20-Jähriger kam auf der B 2 von der Fahrbahn ab und krachte in die Leitplanke. Verletzt wurde er glücklicherweise nicht.

Am gestrigen 29.09.2019, gegen 05.45 Uhr, fuhr ein 20-Jähriger mit seinem Pkw die B 2 von Augsburg kommend in Richtung Donauwörth. Etwa 200 Meter nach der Abfahrt zu einem Autohof kam er mit seinem Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts ab und krachte in die Leitplanke. Diese wurde über eine Länge von circa 100 Metern teils stark verformt.

Am Fahrzeug selbst entstand Totalschaden, der Sachschaden an den Leitplankenfeldern beträgt ersten Schätzungen zufolge circa 1.000 Euro, so die Polizei. Der Fahrer wurde glücklicherweise nicht verletzt. (pm)