7. Januar 2020, 13:41
Brand

Jugendliche setzen Mülleimer in Brand

Symbolbild Bild: pixabay
Am vergangenen Montagnachmittag wurde ein Kunststoffmülleimer offensichtlich von mehreren Jugendlichen in der Wemdinger Straße in Nördlingen in Brand gesetzt.

Die drei 12-15-jährigen Buben hatten den brennenden Mülleimer noch beobachtet und waren dann gegen 14:30 Uhr über den Fußweg in Richtung Steigweg weggerannt. Die Nördlinger Feuerwehr rückte an und konnte das Feuer schnell löschen, sodass zu keiner Zeit eine Gefahr für Gebäude und Leben, bestand.

Zurück blieb zwar lediglich ein verbrannter Mülleimer von rund 50 Euro geschätztem Wert, dennoch ermittelt die Polizei in einem Strafverfahren wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung. Einer der Jungen trug eine graue Jacke, weitere Hinweise bitte an die Polizei Nördlingen unter der Telefonnummer 09081/2956-0. (pm)