23. Juni 2020, 10:59

Kurierfahrer ohne Fahrerlaubnis

Bild: Tim Reckmann/pixelio.de
Am 22. Juni, um 16:00 Uhr, hielten Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Donauwörth einen Kurierfahrer bei Asbach-Bäumenheim an, um diesen samt seinem Fahrzeug einer allgemeinen Verkehrskontrolle zu unterziehen.

Der Fahrer war zuvor mit einem Sprinter für Stückguttransport auf der Bundesstraße 2 in Fahrtrichtung Augsburg unterwegs. Im Rahmen der Kontrolle stellte sich heraus, dass die moldawische Fahrerlaubnis des rumänischen Staatsangehörigen keine Gültigkeit für das Bundesgebiet besaß. Eine Strafanzeige gegen den Kurierfahrer sowie die beauftragende Halterfirma des Fahrzeuges waren die polizeiliche Folge. Zudem unterbanden die Beamten die Weiterfahrt. (pm)