6. Januar 2021, 12:01

Ladendiebstahl

Symbolbild Bild: pixabay
Am Dienstagnachmittag beging ein 59-jähriger Mann in einem Verbrauchermarkt am Neurieder Weg in Donauwörth einen Ladendiebstahl.

Gegen 14:15 Uhr entwendete der Mann in dem Markt mehrere Elektronikartikel im Gesamtwert von knapp über 100 Euro. Der 59-jährige packte im Laden die Artikel aus, steckte sie ein und ließ die Verpackungen im Regal zurück. Hierbei wurde er von einem Ladendetektiv beobachtet.

Die Polizeibeamten fanden bei der Durchsuchung des 59-jährigen eine Cuttermesserklinge, weshalb er sich nun wegen Diebstahls mit Waffen zu verantworten hat. Die Klinge nutzte der Täter während des Diebstahls zum Öffnen der Elektronikverpackungen.(pm)