27. Juli 2019, 09:48
VU Lkw Buchdorf

LKW kommt von der Straße ab

Auf der B2 bei Buchdorf, kam gestern ein Lkw von der Straße ab.
Auf der B2 bei Buchdorf kam gestern ein LKW von der Straße ab. Bild: Polizei

Gestern Nachmittag, gegen 14.30 Uhr, befuhr ein 37-jähriger Lkw-Fahrer die Bundesstraße 2 in Richtung Nürnberg. Auf Höhe der Abfahrt Buchdorf-Nord kam dieser aus bisher noch nicht ganz geklärten Gründen mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab, fuhr durch das Gebüsch der dortigen Böschung und stürzte schließlich den Straßengraben hinunter. Der Lkw kippte dabei auf die linke Seite und blieb in einem Feld neben der Fahrbahn liegen. Nach Angaben des Fahrers, sei es im Vorfeld des Unfalles bei ihm zu gesundheitlichen Problemen gekommen, was zur Folge hatte, dass er die Kontrolle über das Fahrzeug verloren habe. Der Fahrer konnte sich alleine aus der Fahrerkabine befreien und blieb völlig unverletzt. Die freiwilligen Feuerwehren aus Buchdorf und Kaisheim waren schnell vor Ort, sperrten die Bundesstraße komplett und leiteten der Verkehr um, was zu erheblichen Verkehrsbehinderungen durch den starken Verkehr auf der Straße führte. Gegen 17.00 Uhr wurde die Bundesstraße erneut für ca. 1 1⁄2 Stunden gesperrt, um den Lkw mit einem Kran aus dem Feld zu bergen. Hierfür hatte mittlerweile die Straßenmeisterei eine Umleitungsbeschilderung aufgestellt. Die beiden Feuerwehren waren hierbei erneut mit Kräften vor Ort. Gegen 18.30 Uhr war die Bundestraße für den Verkehr wieder frei befahrbar.
Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf ca. 10.000 EUR geschätzt.(pm)