7. September 2019, 13:03

Lkw schrammt Hausmauer

Symbolbild. Bild: DRA
Wahrscheinlich ein Lkw, der trotz Verbots in die Harburger Innenstadt fuhr, beschädigte ein Hausecke.

Am Donnerstagabend gegen 20:00 Uhr wurde die Hausecke eines Anwesens in der Nördlinger Straße in einer Höhe von etwa vier Metern geschrammt.

Bei dem Tatfahrzeug dürfte es sich wahrscheinlich um einen Lkw gehandelt haben, der verbotswidrig den Innenstadtbereich Harburgs aufgrund der derzeitigen Straßensperre der B 25 befahren hat. An der Hausmauer entstand ein Sachschaden von etwa 500,- Euro.
Die Polizei nach eventuellen Zeugen, welche sich bitte unter der Telefonnummer 0906-70 66 70 melden sollen. (pm)