15. November 2019, 09:11

Lkw verliert Eisplatten auf B 2

Symbolbild Bild: pixabay
Ein unbekannter Lkw verlor am vergangenen Donnerstagvormittag auf der B 2 in Richtung Kaisheim mehrere Eisplatten. Diese flogen auf die Gegenspur und trafen frontal den Pkw einer 55-Jährigen.

Am 14.11.2019, um 09.25 Uhr, fuhr eine 55-jährige Buchdorferin mit ihrem Pkw auf der B 2 von Buchdorf in Richtung Kaisheim. Etwa auf halber Strecke kam der Fahrerin ein Sattelzug entgegen, von dessen Auflieger sich mehrere, dickere Eisplatten lösten und nacheinander herabfielen. Eine der Eisplatten flog auf die Gegenspur und traf frontal auf die Fahrzeugfront des violettfarbenen Opel Adam.

Durch den Aufprall brachen unter anderem die rechte Lichteinheit und der Nabelscheinwerfer des Kleinwagens. Der Lkw, von dem zum momentanen Zeitpunkt keine näheren Details bekannt sind, fuhr weiter, ohne eine Regulierung des Schadens zu ermöglichen. Der Sachschaden beträgt ca. 1.000 Euro.

Polizeilicherseits wurde ein Verfahren gegen den flüchtigen Lkw-Fahrer wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle eingeleitet. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Donauwörth unter der Telefonnummer 0906 / 70 66 70 zu melden. (pm)