2. Oktober 2020, 10:11

Lkw verursacht 1500 Euro Schaden und fährt einfach weiter

Symbolbild. Bild: pixabay
In Wemding kam es zu einer Streifkollision, in der der Außenspiegel des Lkws sowie der Pkw hinter dem Unfallverursacher beschädigt wurde.

Am 1. Oktober, gegen 7.30 Uhr, war ein Lkw auf der Staatsstraße 2214 aus Amerbach kommend in Richtung Kronhof unterwegs. Hinter ihm fuhr eine 29-jährige Frau mit ihrem Pkw. Aus nicht bekannten Gründen kam der Lkw auf die Gegenspur und kollidierte dort mit dem Außenspiegel eines entgegenkommenden Lkw. Der Spiegel brach ab und prallte auf die Windschutzscheibe des Pkw, der hinter dem Unfallverursacher fuhr. Dieser setzte seine Fahrt ohne Anzuhalten fort.

Es entstand ein Gesamtschaden von circa 1.500 Euro, davon 1.000 Euro am Pkw. (pm)