14. Dezember 2017, 09:06

Maihingen: Jungrind entlaufen

Symbolbild Bild: DRA
Nachdem ein junges Rind in der Nacht zum Donnerstag entlaufen ist und sich nicht mehr hat einfangen lassen, musste es von einem Jäger erlegt werden.
Maihingen - In der Nacht zum Donnerstag ist einem Landwirt in Maihingen bei Stallarbeiten ein Jungrind ausgebüchst. Das Tier wurde von einem Verkehrsteilnehmer auf einem Feld neben der Kreisstraße DON 5 zwischen Maihingen und Dürrenzimmern gesichtet. Da es trotz mehrerer vergeblicher Versuche nicht eingefangen werden konnte und eine Gefahr für Verkehrsteilnehmer bestand, musste es von einem Jäger erlegt werden. (pm)