12. November 2019, 11:36

Mann rastet wegen defektem Spielautomaten aus

Symbolbild Bild: pixabay
Auf Grund eines defekten Spielautomaten, ist ein 32-Jähriger gestern in einer Spielothek in Donauwörth ausgerastet.

Ein 32-jähriger Harburger befand sich am Montagnachmittag zunächst als Gast in einer Spielothek in der Donauwörther Bahnhofstraße. Nachdem an einem von ihm benutzen Spielgerät ein technischer Defekt auftrat, rastete der Mann allerdings komplett aus und versuchte unter anderem durch lautstarkes Umherschreien die Servicekräfte zu einer sofortigen Reparatur des Gerätes zu bewegen. Nachdem dies nicht zeitnah möglich war, wollte der Mann sein sämtlich verspieltes Geld des kompletten Nachmittags wieder zurückhaben. Diese Forderung versuchte der deutlich alkoholisierte 32-Jährige lautstark und mehrmals durchzusetzen. Als er von den Bediensteten daraufhin aufgefordert wurde, die Spielothek zu verlassen, weigerte er sich beharrlich. Auch auf Anweisung der inzwischen eingetroffenen Polizeikräfte wollte er das Anwesen nicht verlassen. Der Mann wurde um 17.10 Uhr von den eingesetzten Beamten in der Folge unter „unmittelbarem Zwang“ vom Grundstück verbracht. Eine Anzeige wegen Hausfriedensbruches folgte.(pm)