21. Oktober 2019, 10:53

Mann wird Opfer von Internetbetrug

Symbolbild Bild: pixabay
Bei der Bestellung zweier Flugtickets im Internet wurde ein Mann Opfer von Betrügern. Etwa 1000 Euro konnten die unbekannten Täter ergaunern.

Ein Mann bestellte im Sommer diesen Jahres zwei Flugtickets im Internet und wurde so Opfer von Betrügern. Die Täter hatten sensible Computerdaten des Geschädigten ausgespäht. Bei der Bestellung über die vermeintliche Onlineplattform „Opodo“ erfolgte jedoch die Weiterleitung auf eine Fake-Seite. Rund 1000 Euro gelangten so in die Hände der Unbekannten. Ersten Ermittlungen zufolge wird das verwendete Konto schon seit längerer Zeit für diese betrügerische Machenschaften benutzt. (pm)