27. Juli 2018, 11:22

Marxheim: Fahrradsturz mit Folgen

Archivbild Bild: DRA
Am Donnerstagmittag stürzte ein 39-jähriger Fahrradfahrer aus der Slowakai als sich seine Isomatte in den Fahrradspeichen verhängte. Danach stellte sich heraus, das der Mann per Haftbefehl gesucht wird. 
Marxheim - Pech hatte gestern um die Mittagszeit ein 39-jähriger Fahrradfahrer in Marxheim. Der 39-jährige Mann aus der Slowakei befuhr die Staatsstraße von Lechsend kommend in Richtung Marxheim. Beim Ortsbeginn von Marxheim verfing sich die am Lenkrad hängende Isomatte in den Fahrradspeichen, sodass das Rad blockierte und der Mann alleinbeteiligt stürzte. Er erlitt dabei mittelschwere Verletzungen und musste ins Krankenhaus Donauwörth eingeliefert werden.
Im Rahmen der Unfallaufnahme wurden die Personalien des Gestürzten überprüft. Dabei stellte sich heraus dass der Mann bereits seit längerer Zeit per Haftbefehl gesucht wird und sein Fahrrad wohl entwendet war.
Nach seinem stationären Aufenthalt im Krankenhaus darf der Mann jetzt noch einige Zeit in der JVA verbringen. (pm)