24. Juni 2020, 14:15
Pkw beschädigt

Mehrere Kfz im Stadtbereich von Vandalismus betroffen

Symbolbild Bild: Polizei Bayern
Im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Donauwörth kam es in den vergangenen Tagen zu einer Mehrzahl von mutwilligen Beschädigungen an Kraftfahrzeugen.

Im Tatzeitraum 23. Juni, 03:30 Uhr bis 07:00 Uhr, schlugen Unbekannte die Seitenscheibe eines blauen VW Passat im Alten Sträßle in Riedlingen ein. Etwa zur selben Zeit wurde an einem geparkten Mercedes in der Joseph-Gänsler-Straße in Riedlingen die Beifahrerscheibe zerstört und aus dem Innenraum ein CD-Player entwendet.

Einen Tanklastzug, der auf einem umzäunten Betriebsgelände am Neurieder Weg abgestellt war, gingen die Unbekannten ebenfalls an. Hier schlugen sie die Fahrerscheibe des Führerhauses mit einem Werkzeug ein und zerstörten den Außenspiegel. Der Tatzeitraum in diesem Fall wird mit 22. Juni, 18:00 Uhr, bis 23. Juni, 06:30 Uhr, angegeben. Insgesamt entstand ein Schaden von über 2.000 Euro.

Polizeilicherseits nahmen die Beamten Strafanzeigen, unter anderem wegen Sachbeschädigung, Diebstahl und Hausfriedensbruch auf. Entsprechende Spuren wurden gesichert. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 09 06 / 70 66 70 mit der Polizeiinspektion Donauwörth in Verbindung zu setzen. (pm)