14. Dezember 2017, 12:50

Mertingen: Räuber bedroht Verfolger mit Messer

Bild: Polizei Bayern
Ein unbekannter Mann hat am vergangenen Mittwoch einen Geldbeutel aus einer Gaststätte in Mertingen gestohlen. Bei seiner anschließenden Flucht bedrohte er einen Verfolger mit einem Messer. 
Mertingen - Am vergangenen Mittwoch gegen 21.45 Uhr erschien ein unbekannter Mann in einer Gaststätte in der Bahnhofstraße und bat den Besitzer darum, dessen Handy kurz benutzten zu dürfen. Dieser Wunsch wurde ihm freundlicherweise auch gewährt. Allerdings nutzte der Unbekannte einen günstigen Moment aus, schnappte sich den Geldbeutel des Handybesitzers und flüchtete aus dem Lokal. Dabei wurde er aber von einem Angestellten beobachtet, der dem Flüchtenden daraufhin nachrannte. Als er ihn eingeholt hatte, zückte der Unbekannte plötzlich ein Messer und bedrohte seinen Verfolger damit. Der Geldbörsendieb flüchte anschließend weiter in Richtung Bahnhof, wo ihn der Angestellte dann aus den Augen verlor.
Der Täter wird wie folgt beschrieben:
Ca. 20 – 30 Jahre alt, ca. 190 cm groß, schlank, hellhäutig, sprach deutsch; er war bekleidet mit einer Regenjacke mit weißen Elementen, trug einen schwarz-weißen Schal, ein bordeauxfarbiges Stirnband (vermutl. der Marke Adidas) und führte eine orangefarbige Tasche mit.
Hinweise auf den Mann nimmt die Kripo Dillingen unter 09071/56-0 entgegen, die nun wegen räuberischen Diebstahls (Bedrohung mit Messer, um sich in Besitz der Beute zu halten) gegen den Unbekannten ermittelt. (pm)