15. März 2021, 17:04
Unfall

Mit 2,2 Promille vor Fußgängerbrücke gestürzt

Symbolbild. Bild: pixabay
Ein 56-jähriger Donauwörther lief am vergangenen Freitag stark alkoholisiert entlang des Fußgängerweges an der Bundesstraße 2 in der Nähe der Fußgängerbrücke Parkstadt und stürze hierbei ins Gebüsch.

Er verletzte sich und konnte sich aufgrund der massiven Alkoholisierung nicht mehr alleine aus dem Gebüsch befreien, geschweige denn aufstehen. Der Mann hatte jedoch nahezu unglaubliches Glück: Er wurde zufälligerweise durch zwei Zeugen gesehen, die einen Notruf absetzten.

Ein polizeilicher Alkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 2,2 Promille. Der Betrunkene wurde durch den alarmierten Rettungsdienst ärztlich versorgt und unter anderem mit einer mittelschweren Unterkühlung in die Donau-Ries-Klinik nach Donauwörth gebracht. (pm)