5. April 2019, 12:48

Mit voller Wucht aufgefahren

Symbolbild Bild: pixabay
In Rain schaffte es ein Pkw-Fahrer am Ortsausgang nicht mehr rechtzeitig abzubremsen und fuhr einer vor ihm abbiegenden Frau mit voller Wucht auf.

Am Nachmittag des 04.04.2019 befuhr eine Verkehrsteilnehmerin die Bayerdillinger Straße in Rain in südliche Richtung. Kurz nach dem Ortsausgang von Rain wollte sie mit ihrem Pkw nach rechts in Richtung Alte Bayerdillinger Straße abbiegen und verringerte hierzu ihre Geschwindigkeit. Ein nachfolgender Verkehrsteilnehmer wollte mit seinem Pkw das abbiegende Fahrzeug überholen, übersah allerdings, dass ihm im selben Moment ein Fahrzeug entgegenkommt und ein Überholen nicht möglich ist. Der Verkehrsteilnehmer scherte daraufhin wieder nach rechts ein, konnte seinen Pkw allerdings nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr dem abbiegenden Fahrzeug mit voller Wucht hinten auf.

Die Verkehrsteilnehmerin wurde hierdurch leicht verletzt und musste mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus gebracht werden. Das ebenfalls im Pkw befindliche Kind und der Unfallverursacher blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand augenscheinlich Totalschaden. Der Sachschaden beläuft sich nach einer ersten Einschätzung auf ca. 17.000 Euro. (pm)