2. April 2019, 11:55

Morgen startet der Blitzmarathon 2019

Bild: Polizei Bayern
Morgen startet der 7. Blitzmarathon in Bayern. Für insgesamt 24 Stunden werden dann bayernweit verstärkt Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt.

Unter dem Motto 'Fuß vom Gas!' startet morgen früh um 6 Uhr der 7. Bayerische Blitzmarathon. 24 Stunden lang, bis Donnerstag, 4. April 2019, 6 Uhr morgens, werden insgesamt rund 1.900 Polizistinnen und Polizisten sowie etwa 50 Bedienstete der Gemeinden und Zweckverbände der kommunalen Verkehrsüberwachung die Geschwindigkeit an rund 2.000 möglichen Messstellen in ganz Bayern kontrollieren. Der Schwerpunkt liegt dabei vor allem auf Landstraßen.

Auch im Landkreis wird an mehreren Stellen gemessen. So zum Beispiel an der Staatsstraße 2221, zwischen Alerheim und Fessenheim, nahe Donauwörth auf der Bundesstraße 25 / Binsberg, an der Kreisstraße DON 20 zwischen Sulzdorf und Wemding oder  der Ortsdurchfahrt von Möttingen. Eine vollständige Liste aller Messstellen gibt es unter  www.sichermobil.bayern.de. Die Liste für Schwaben ist unter http://www.stmi.bayern.de/assets/stmi/sus/polizei/190329_blitzmarathon_messstellen_schwaben.pdf abrufbar.

Die Aktion im Rahmen des Bayerischen Verkehrssicherheitsprogramms 2020 'Bayern mobil – sicher ans Ziel' ist Teil des europaweiten 'Speedmarathons', der vom europäischen Verkehrspolizei-Netzwerk 'TISPOL' koordiniert wird. Auch andere Bundesländer beteiligen sich daran.