14. Juli 2020, 08:37

Motorrad kollidiert mit Pkw

Symbolbild. Bild: pixabay
Am Montagmittag fuhr ein 54-Jähriger mit seinem Motorrad von der B 466 auf die B 25 auf. Dabei geriet er vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw.

Der 55-jährige Pkw-Fahrer versuchte vergeblich den Zusammenstoß zu verhindern und kam dabei nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Motorradfahrer stürzte auf Grund der Kollision und musste mit leichten Verletzungen im Krankenhaus behandelt werden. Der Pkw-Fahrer blieb zum Glück unverletzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 8000,- €. (pm)