4. Mai 2019, 07:33

Ohne Erlaubnis geangelt

Symbolbild Bild: pixabay
In einem Fall von Fischwilderei ermittelt die Polizei in Rain.

Ein Angehöriger des örtlichen Fischereivereins bemerkte gestern einen Mann, der an einem Baggersee bei Münster angelte. Da er den Angler nicht kannte, sprach er ihn auf einen Erlaubnisschein an, der Unbekannte konnte der jedoch keinerlei Dokumente vorweisen. Anschließend packte der Mann seine Utensilien ein und entfernte sich mit einem Pkw, gefangen hatte er bis zu diesem Zeitpunkt augenscheinlich nichts. Die PI Rain ermittelt wegen Fischwilderei.