7. Februar 2021, 20:50

Pkw-Fahrer kommt wegen Schneeglätte von der Fahrbahn ab

Zwischen Tapfheim und Donauwörth kam ein Fahrer mit sein Pkw von der Straße ab. Bild: Matthias Stark
Zwischen Tapfheim und Donauwörth fand heute Abend ein größerer Polizei- und Feuerwehreinsatz statt. Grund dafür war ein Unfall, der sich auf der B16 kurz nach Tapfheim ereignet hat.
Nach ersten Informationen geriet gegen 20.20 Uhr ein alleinfahrender Mann kurz nach der Ortsausfahrt von Tapfheim vermutlich aufgrund von Schneeglätte mit seinem Pkw ins schleudern und rutschte über die Fahrbahn in den Straßengraben, wo er sich mit seinem Wagen überschlug und auf dem Dach zum liegen kam. Der Fahrer wurde dabei nicht eingeklemmt, konnte sich selbst aus dem Auto befreien und den Notruf wählen. Der Pkw-Fahrer wurde vorsorglich zur Untersuchung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Nach ersten Erkenntnissen blieb er unverletzt. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Donauwörth, Riedlingen und Donaumünster-Erlingshofen sowie die Polizei Donauwörth.