18. August 2020, 15:29

Pkw-Fahrer rammt Holzfassade

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Durch den Eigentümer wurde am 17.08.2020 eine beschädigte Verkleidung am hölzernen Anbau des Kolpinghauses in der Adolph-Kolping-Straße in Wemding mitgeteilt.

Aufgrund der Art der Beschädigung kann davon ausgegangen werden, dass die Holzverkleidung durch ein Fahrzeug massiv angefahren wurde. Die Verkleidung wurde anschließend - augenscheinlich von der verursachenden Person - komplett beseitigt, vermutlich um
Spuren zu verdecken. Der entstandene Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf mehrere hundert Euro. Ein Anwohner vernahm zum Tatzeitpunkt einen lauten Einschlag auf dem Gelände.

Laut Zeugenaussagen befahren immer wieder Fahrzeuge das Gelände, um dort unerlaubt sogenannte „Driftmanöver“ durchzuführen. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0906/706670 mit der zuständigen Polizeiinspektion Donauwörth in Verbindung zu setzen. Von den dortigen Beamten wird nun wegen eines Anfangsverdachts auf Unfallflucht ermittelt. (pm)