3. April 2019, 11:14

Pkw-Fahrer übersieht Radler

Symbolbild Bild: Polizei Bayern
Ein 21-jähriger Autofahrer war gestern Abend in der Augsburger Straße aus einer Tankstelle ausgefahren und übersah dabei einen Radfahrer.

Ein 16-jähriger Radler hatte sich nicht an die Verkehrsregeln gehalten und war entgegen der Fahrtrichtung und ohne Licht auf dem Gehweg gefahren. Als ein 21-jähriger Pkw-Fahrer daraufhin aus einer Tankstelle ausgefahren war, hatte er den Radler übersehen. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich der 16-Jährige nur leicht, ein Rettungswagen musste nicht angefordert werden. Am Auto und Rad entstand insgesamt ein Schaden von knapp 500 Euro. (pm)