22. Januar 2019, 11:31

Pkw mit erheblichen Mängeln im Straßenverkehr

Bild: Polizei Bayern
Bei einer Verkehrskontrolle stellten Polizeibeamten insgesamt 15 Mängel an einem Fahrzeug fest. Den Fahrzeugbesitzer erwartet nun ein hohes Bußgeld.

Am Sonntagabend fiel einer Streife auf der Westspange ein Pkw auf, von dem eine erhebliche Abgasbelästigung ausging. Bei der daraufhin durchgeführten Kontrolle ergaben sich Anhaltspunkte, dass die Abgasanlage manipuliert worden sein könnte. Wegen der vermuteten massiven Mängel an dem Auto untersagte die Streife die Weiterfahrt und stellte das Auto sicher. Eine Überprüfung durch einen Sachverständigen am Montag brachte insgesamt 15 Mängel an dem Fahrzeug an den Tag. Davon wurden 13 als erheblich und einer sogar als gefährlich eingestuft. Obwohl der Fahrzeughalter die Möglichkeit hätte, die Mängel zu beheben, hat er signalisiert, dass er das Auto abmelden wird. Auf ihn kommt ein sehr hohes Bußgeld zu. (pm)