28. Mai 2021, 08:18
Hoher Sachschaden

Pkw schleudert von der Straße

Am gestrigen Nachmittag machte sich ein VW Touran selbstständig und fuhr in die Eger Bild: pixabay
Auf Höhe der Donauwörther Donau-Meile schleuderte am Donnerstag ein Pkw in Folge eines Unfalls von der Straße. Der 29-Jährige krachte gegen ein parkendes Auto und ein Motorrad. Es entstand kein Personenschaden.

Am 27.05.2021 um 18:15 Uhr befuhr ein 29-Jähriger die Dillinger Straße in Donauwörth in Fahrtrichtung Westspange. Vor einem Ärztehaus gegenüber der Donau-Meile wollte der Autofahrer nach rechts in eine freie Parkbucht einbiegen. Dabei holte der Mann jedoch zuerst deutlich nach links aus. Ein direkt hinter ihm fahrender 19-jähriger Tapfheimer überholte daraufhin trotz für ihn unklarer Verkehrslage rechts. Beim darauffolgenden Rechtsabbiegen des 29-Jährigen krachte er in die Fahrerseite des Tapfheimers.

Aufgrund des heftigen Zusammenstoßes schleuderte der Wagen des Abbiegers von der Fahrbahn in einen nebenan geparkten Pkw. Dieser wurde nach links weggeschoben und prallte noch gegen ein geparktes Motorrad, welches durch den Anprall umfiel. Der Wagen des 19-Jährigen und der geparkte Pkw waren infolge der Zusammenstöße nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt circa 20.000 Euro. Verletzt wurde ersten polizeilichen Erkenntnissen zufolge keiner der Beteiligten. Gegen den unfallverursachenden Rechtsüberholer wurde ein polizeiliches Bußgeldverfahren eingeleitet. (pm)