12. November 2019, 11:16

Pkw wird mutwillig beschädigt

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Am vergangenen Montagabend wurde in Buchdorf ein weißer Skoda mutwillig beschädigt.

Ein 38-jähriger Buchdorfer parkte seinen Pkw am gestrigen Montagabend, gegen 18.30 Uhr, in der Gartenstraße und ging zu einer Veranstaltung in Nähe. Als der Mann eine Stunde später zu seinem Fahrzeug zurückkam, lag ein wuchtiger Ast auf der Motorhaube, ein ausgerissenes Grasbüschel mit Dreck auf der Windschutzscheibe und zwischen die Speichen der hinteren linken Felge wurde ein etwa 40cm langes Kantholz gesteckt. Das Kantholz wurde nicht gleich entdeckt und verkantete sich beim Losfahren derart in der Bremsscheibe, dass dieses nur noch mit Hilfsmitteln zu entfernen war. Der genaue Sachschaden muss noch ermittelt werden, bewegt sich jedoch mindestens im dreistelligen Bereich. Beim angegriffenen Fahrzeug handelt es sich um einen weißen Skoda Superb Firmenwagen neueren Baujahrs mit RT-Kennzeichen. Wer sachdienliche Hinweise zur verursachenden Person geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0906 - 70 66 70 mit der Polizeiinspektion Donauwörth in Verbindung zu setzen.(pm)