27. Januar 2019, 11:17

Pkws stoßen bei Möttingen zusammen

Symbolbild Bild: DRA
Ein 27-Jähriger übersah beim Abbiegen eine vorfahrtsberechtigten Pkw. Dessen Fahrer und sein Beifahrer wurden leicht verletzt.

Am 26.01.2019 gegen 13:45 Uhr befuhr ein 27-jähriger Pkw-Fahrer die Straße von Heroldingen nach Lierheim und wollte dort nach links in Richtung Möttingen fahren. Beim Einfahren auf die Kreisstraße nach Möttingen übersah er einen vorfahrtsberechtigten 30-jährigen Pkw-Fahrer in Lierheim, weshalb es zum Zusammenstoß kam.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 7000 Euro und der 30-Jährige und sein Beifahrer wurden aufgrund leichter Verletzungen im Krankenhaus Nördlingen untersucht.