22. Juli 2020, 11:24

Polizei erwischt Autofahrer mit Alkohol und Drogen

Symbolbild Bild: pixabay
Bei zwei Verkehrskontrollen stellen Beamten in Nördlingen fest, das Autofahrer unter Alkohol und Drogen hinter dem Steuer saßen.

Am Dienstagabend wurde während einer allgemeinen Verkehrskontrolle in der Augsburger Straße, bei einem 31-jährigen Pkw-Fahrer Anzeichen für Drogenkonsum festgestellt. Ein freiwilliger Drogenschnelltest verlief positiv, deshalb wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt unterbunden. Ebenso wurden bei dem Mann zwei Dosen mit Marihuana und Amfetamin gefunden. Nun muss der Mann mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen.

Etwas später, bei einer weiteren allgemeinen Verkehrskontrolle in der Augsburger Straße, wurde bei einem 35-jährigen Pkw-Fahrer Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht, so dass der Mann eine Blutentnahme über sich ergehen lassen musste. Der Führerschein wurde gleich einbehalten und die Weiterfahrt wurde untersagt. Der 35-Jährige wird nun einige Zeit auf seine Fahrerlaubnis verzichten müssen und erhält zudem eine Strafanzeige. (pm)