9. April 2019, 08:48

Polizei stoppt verkehrsunsicheren Lkw

Die Reifen eines Lkws waren stark abgefahren und beschädigt. Bild: Polizei
Bei einem Laster waren die Reifen so stark abgefahren, dass teilweise die Karkasse zum Vorschein kam. Der Fahrer durfte nicht weiterfahren.

Bei der Kontrolle eines ausländischen Lasters am Montagvormittag auf der B25 bei Harburg stießen die Beamten auf eine große Mängelliste. Der in Spanien zugelassene Laster wurde von einem lettischen Fahrer gelenkt und transportierte Ware von Neuburg zu einem innerdeutschen Ziel.

Die Polizei stellte fest, dass bei dem Gespann insgesamt drei Reifen so stark abgefahren und beschädigt waren, dass die Lauffläche große Löcher aufwies und teilweise die Karkasse zum Vorschein kam. Deshalb wurde auch die Weiterfahrt unterbunden und der Fahrer musste einen Wechsel der drei beanstandeten Reifen in Auftrag geben.

Für den Verstoß war zudem eine Sicherheitsleistung fällig. Gegen den Unternehmer wird gesondert eine Anzeige erstattet. Dazu kamen, dass die Überprüfung des Kontrollgeräts im Fahrzeug schon seit zwei Jahren überfällig war. (pm)