8. Mai 2020, 08:42

Polizei sucht Unfallgegner

Symbolbild Bild: Polizei Bayern
Eine 74-jährige Frau übersah am vergangenen Donnerstag gegen 17:00 Uhr in der Artur-Proeller-Straße einen anderen Pkw. Nach einem erheblichen Zusammenstoß fuhr der unbekannte Unfallgegner einfach weiter.

Eine 74-jährige Mönchsdeggingerin wollte am 07.05.2020, um 17.00 Uhr, mit ihrem Pkw den Parkplatz eines Supermarktes in der Artur-Proeller- Straße verlassen. Beim Ausfahren in den Fließverkehr touchierte ihr Pkw mit der kompletten Breite des vorderen Stoßfängers einen querenden Wagen. Hierbei muss an dessen rechter Fahrzeugseite ein nicht unerheblicher Schaden entstanden sein.

Der Unfallgegner - von diesem ist nur bekannt, dass er einen „hellen Pkw“ fuhr - entfernte sich nach dem Anprall ohne Anhaltung. Die Frau wartete im Anschluss 20 Minuten an der Unfallörtlichkeit und fuhr danach zur Polizeiinspektion um den Unfall zu melden. Der Schaden an ihrem Auto beträgt ersten Schätzungen zufolge ca. 1.000 Euro. Der Unfallgegner soll sich bei der Polizei melden. (pm)