22. Dezember 2017, 12:45

Polizeibeamter bei Kontrolle verletzt

Symbolbild Bild: Polizei
Am Donnerstagvormittag wurde in der Bürgermeister-Reiger-Str. in Nördlingen ein Polizeibeamter verletzt, als dieser einen Pkw zur Verkehrskontrolle anhielt und feststellte, dass gegen den Beifahrer ein Haftbefehl besteht. 
Nördlingen - Am Donnerstagvormittag wurde in der Bürgermeister-Reiger-Str. in Nördlingen ein Pkw, Ford, zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass gegen den Beifahrer ein Haftbefahl besteht. Als der kontrollierende Beamte, über die geöffnete Fahrertüre hinweg, dem 39-jährigen Mitfahrer den Haftbefehl eröffnete, startete die Fahrerin das Fahrzeug, fuhr an und flüchtete. Der Polizeibeamte wurde durch das anfahrende Fahrzeug über mehrere Meter hinweg mitgeschleift. Das Fahrzeug fuhr jedoch unbeirrt weiter und konnte später unweit der Kontrolle aufgefunden werden. Die Fahrerin befand sich noch vor Ort. Der Gesuchte war jedoch inzwischen zu Fuß geflüchtet. Eine weitere Fahndung blieb bislang erfolglos.
Der kontrollierende Polizeibeamte wurde schwer verletzt ins Krankenhaus Nördlingen eingeliefert. (pm)