12. Februar 2018, 10:05

Rain: Fasching verläuft fast friedlich

Bild: Jennifer Wagner
Mit 77 teilnehmenden Fahrzeugen und ca. 6000 Zuschauern verlief der gestrige Tillywurm in Rain aus polizeilicher Sicht reibungslos. Bei der anschließenden Veranstaltung musste die Polizei aber vereinzelt eingreifen. 
Rain - Auf dem gestrigen Umzug in Rain wurden lediglich vereinzelte Auflagenverstöße von  Umzugsteilnehmern festgestellt, diesbezüglich wird ermittelt.
Bei der anschließenden Faschingsveranstaltung in der Dreifachturnhalle in Rain kam es neben einer Beleidigung zu einer einfachen und einer gefährlichen Körperverletzung. Weiter wurde durch einen Mitarbeiter des Sicherheitspersonals ein verlorener Teleskopschlagstock aufgefunden und bei der Polizei abgegeben. Hier wird gegen Unbekannt wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz ermittelt. (pm)